Koh Samui Thailand

Wasserfälle auf Koh Samui

Dank der vielen Berge auf Koh Samui, ist die Insel auch reichlich mit Wasserfällen bestückt. Es gibt heute sogar einige, die ich früher gar nicht kenne, wahrscheinlich hat man sie erst in den letzten Jahren entdeckt und zugänglich gemacht.

Der Na Muang Wasserfall auf Koh Samui
Der Na Muang Wasserfall auf Koh Samui

Im Gegensatz zu früher, sind auch die Straßen und Wege zu den einzelnen Wasserfällen ausgebaut und entschärft.

Wärend man bei einigen der Wasserfälle noch vor einigen Jahren einen abenteuerlichen Dschungelpfad bei brütender Hitze auf sich nehmen mußte, um hin zu gelangen, kann man heute weitestgehend mit dem Auto oder Motorroller vorfahren.

Wie an anderen Orten auch, so sind auch die Wasserfälle auf Koh Samui vom Regen abhängig. Es kann durchaus sein, dass man nach einer längeren Trockenphase, den ein oder anderen Wasserfall ohne Wasser vorfindet.

Wang Sao Tong Waterfall, Koh Samui
Wang Sao Tong Waterfall, Koh Samui: Leider gerade trocken

Die bekanntesten und größten Wasserfälle auf Samui, sind der Hin Lat Waterfall, in der Nähe der Inselhauptstadt Nathon Richtung Lamai und der Nam Muang Waterfall 1(18m) & 2 (80 m).

Abzweigung von der Ringstraße etwa auf halber Strecke zwischen Lamai und Nathon.

Hier kann man in einem natürlichen Pool unter dem Wasserfall auch ein erfrischendes Bad nehmen.

Weitere Wasserfälle finden sich in den Bergen, rund um die Insel verteilt. Zahlreiche Abenteuer-Tour Unternehmungen auf Koh Samui haben die Wasserfälle natürlich in ihre Touren eingebaut aber kann kann sie zum größten Teil auch mit dem Moped oder Roller finden.

Da die Wasserfälle auf Koh Samui nicht in einem Nationalpark liegen, wird auch kein Eintritt verlangt. Wohl aber eine Parkgebühr von 10 oder 20 Baht für Roller oder Auto.